Orient und Falken

Falkenshow der Falknerei Horus
Weltkulturerbe Falknerei

Diese Kunst zu Jagen existiert nahezu weltweit und wird in Teilen der Erde seit ca. 2000 Jahren geschätzt. Ebenso grundsätzlich wie einzigartig bei dieser Jagdart ist das enge Vertrauensverhältnis und das gegenseitige Verständnis zwischen Mensch und Tier.
Falknerei in ihrer europäischen Urform präsentiert das Mittelalterlich Spectakulum in diesem Jahr in einer exklusiven Show:
bei rasanten Jagdflügen direkt über den Köpfen der Zuschauer zeigen die Greifvögel der Horus-Falknerei ihren Mut, ihr Tempo und ihre Geschicklichkeit - und lassen sich im nächsten Moment vom Publikum streicheln und füttern. Raubtiere hautnah in zwanglosem Zusammenspiel mit Frettchen und Irischen Wolfshunden vermitteln einen faszinierenden Einblick in eine fast vergessene Jagdkunst.


Zur Galerie Horus Falknerei  
Dazu gehören auch und vor allem perfekt ausgebildete Pferde.
Die internationalen Stunt- und Trickreiter Jolly Sera und Suzanne Struben von der Stuntreitschule Sera sind Profis mit langjähriger Erfahrung.
Sie zeigen vor, unter und hinter dem Pferd mit und ohne Sattel auf ihren rassigen Pferden das gesamte Spektrum der Jagd- und Kampfreiterei.
Das Zusammenspiel mit den hochsensiblen Vögeln zu trainieren, bedurfte mehrerer Jahre gemeinsamen Trainings. Erleben sie erstmalig die spektakulären Jagdflüge der Horus-Falken in Kombination mit der Kraft und der Eleganz frei agierender Stunt-Pferde.
Tiertraining, wie es sonst nur für Filmaufnahmen eingesetzt wird, ermöglicht Gänsehautszenen gepaart mit bleibenden Erinnerungen.


 
zurück nach oben
zurück nach oben springen
 
Artikel/Seite in der Druckansicht öffnen
Artikel/Seite in der Druckansicht öffnen
 
Artikel/Seite per eMail versenden
Artikel/Seite per eMail versenden
   
Stand: 20.02.2011